Datenschutzinformationen

Rechtsanwälte Imhof & Partner

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite unter der Adresse www.kanzlei-imhof.de. Für verlinkte Inhalte anderer Anbieter ist die auf der verlinkten Webseite hinterlegte Datenschutzerklärung maßgeblich.
Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Datenübertragung mittels Internet Sicherheitslücken auftreten können, die sich auch nicht durch die technische Gestaltung dieser Webseite verhindern lassen.

Für den Datenschutz verantwortlich sind:
Rechtsanwälte Imhof & Partner, Roßmarkt 23-29, 63739 Aschaffenburg

Einzelvertretungsberechtigte Partner:
Carl H. Wagner
Wolfgang Junker
Lutz Imhof

Telefon: 06021/3599-0

Datenschutzbeauftragter

Als Datenschutzbeauftragter ist bei uns bestellt:

Herr Dipl.-Inform. Olaf Tenti

GDI Gesellschaft für Datenschutz und Informationssicherheit mbH
Fleyer Straße 61, 58097 Hagen (NRW)
Telefon: +49 (0)2331/356832-0
E-Mail: datenschutz@gdi-mbh.eu
Internet: www.gdi-mbh.eu

Webhosting

Bei Abruf unserer Webseite können allgemeine Daten und Informationen erhoben und in Protokolldateien auf dem Server unseres Hosters bis zur automatisierten Löschung gespeichert werden. Diese Dateien können einen Personenbezug aufweisen. Unter den erhobenen Daten sind:

• Name der aufgerufenen Webseite
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• URL der verweisenden Webseite
• Abgerufene Datei
• Menge der gesendeten Daten
• Browsertyp und –version
• Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse

Unsere Webseite wird betrieben auf Servern von 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur.
Der Hoster verwendet die erhobenen Daten zum Betrieb der Webseite sowie zur Sicherstellung der IT-Sicherheit. Bei konkreten Anhaltspunkten werden die Protokoll-Daten gegebenenfalls nachträglich analysiert.
Die Datenschutzerklärung des Hosters finden Sie auf dessen Homepage.

Cookies

Beim Aufruf und der Nutzung unserer Internetseite erheben wir selbst keinerlei personenbezogene Daten. Die Kanzlei Imhof & Partner hat keine Vorkehrungen getroffen, Besuchsdaten zu speichern, zu verwenden oder zu verwerten. Internetbetreiber verwenden, ob wir dies wollen oder nicht, teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert, um wiederholten Besuch von Internetseiten nutzerfreundlicher zu gestalten. Sie können selbst Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und bestimmen, ob Sie dies zulassen wollen oder nicht. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

Ihre Rechte und deren Geltendmachung

Ihnen stehen die unten genannten Rechte zu. Diese können Sie uns gegenüber geltend machen. Zur Geltendmachung nutzen Sie bitte die oben genannten Daten oder unsere E-Mail Adresse: info@kanzlei-imhof.de.

• Auskunft
Ihnen steht ein Recht auf Auskunft darüber zu, ob wir personenbezogene Daten im Rahmen eines Mandates über Sie verarbeiten, zu welchen Zwecken wir die Daten verarbeiten, welche Kategorien von personenbezogenen Daten über Sie wir verarbeiten, an wen die Daten ggf. weitergeleitet wurden, wie lange die Daten ggf. gespeichert werden sollen und welche Rechte Ihnen zustehen.

• Berichtigung von Daten
Sie haben das Recht unzutreffende, Sie betreffende personenbezogene Daten, die bei uns gespeichert werden, berichtigen zu lassen. Ebenso haben Sie das Recht, einen bei uns gespeicherten unvollständigen Datensatz von uns ergänzen zu lassen.

• Löschung
Sie können von uns Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, sofern (1) die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, (2) der Zweck, für den die Daten erhoben wurden, erreicht ist, (3) Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen haben und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht, (4) wir einer rechtlichen Pflicht zu Löschung der Daten unterliegen (5) sie unter 16 Jahre alt sind oder (6) Sie der Verarbeitung widersprochen haben und auf unserer Seite keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung bestehen.

• Einschränkung der Verarbeitung
Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung in folgenden Fällen verlangen:
(1) Sofern Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten für die Dauer unserer Prüfung. (2) Sofern Sie Löschung verlangt haben und wir eine Löschung nicht durchführen können oder dürfen. (3) Sofern Sie die Daten für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen, wir aber zur Löschung verpflichtet wären, weil der Zweck der Verarbeitung erreicht ist. (4) Sofern Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung erhoben haben und noch keine endgültige Entscheidung erfolgt ist.
Wir werden die Daten in diesen Fällen mit einem Sperrvermerk versehen und nicht weiter verarbeiten

• Widerspruch gegen die Verarbeitung
Sofern sich die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten auf berechtigte Interessen unsererseits stützt, können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung widersprechen.

• Widerruf einer erteilten Einwilligung
Sofern Sie uns gegenüber in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte richten Sie ihren Widerruf an die oben angegebenen Daten oder per Mail an: info@kanzlei-imhof.de

Beschwerderecht/Datenschutzaufsicht

Sie haben das Recht, sich mit einer datenschutzrechtlichen Beschwerde an die Aufsichtsbehörden zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach. Die Beschwerde kann unabhängig von der Zuständigkeit auch bei jeder anderen Aufsichtsbehörde erhoben werden.

Aschaffenburg, Stand 01.06.2018